Part I
Johann Sebastian Bach
1729

2. Wie wunderbar, o Gott, sind deine Werke

  • Violino I
  • Violino II
  • Viola
  • Soprano
  • Alto
  • Tenore
  • Basso
  • Continuo: Organo

German Text

Bass
Wie wunderbar, o Gott, sind deine Werke,
Wie groß ist deine Macht,
Wie unaussprechlich deine Treu!
Du zeigest deiner Allmacht Stärke,
Eh du uns auf die Welt gebracht.
Zur Zeit,
Wenn wir noch gar nichts sein
Und von uns selbst nichts wissen,
Ist deine Liebe und Barmherzigkeit
Vor unser Wohlgedeihn
Aufs eifrigste beflissen;
Der Name und die Lebenszeit
Sind bei dir angeschrieben,
Wenn wir noch im Verborgnen blieben;
Ja, deine Güte ist bereit,
Wenn sie uns auf die Welt gebracht,
Uns bald mit Liebesarmen zu umfassen.
Und dass wir dich nicht aus dem Sinne lassen,
So wird uns deine Güt und Macht
An jedem Morgen neu.
Drum kommt’s, da wir dies wissen,
Dass wir von Herzensgrunde rühmen müssen:
Chor
Nun danket alle Gott, der große Dinge tut an allen Enden.
Tenor
Nun, Herr, es werde diese Lieb und Treu
Auch heute den Verlobten neu;
Und da jetzt die Verlobten beide
Vor dein hochheilig Angesichte treten
Und voller Andacht beten,
So höre sie vor deinem Throne
Und gib zu unsrer Freude,
Was ihnen gut und selig ist, zum Lohne.
(“Nun danket alle Gott,” verse 1)

English Translation

Bass
How wonderful, O God, are Your works,
How great is Your strength,
How inexpressible Your faithfulness!
You revealed Your almighty power
before You even brought us into the world.
At the time
when we were yet nothing at all
and knew nothing of ourselves,
Your love and mercy
to our well-being
was zealously devoted;
our names and lifetimes
were set down by You,
while we still remained hidden;
Indeed, Your goodness is ready,
as it brings us into the world,
to embrace us right away with loving arms.
And so that we never let You leave our thoughts,
Your goodness and strength
is renewed for us every morning.
Therefore it happens, when we understand this,
that we must praise from the depths of our hearts:
Chorus
Now let all thank God, who does great things for every purpose.
Tenor
Now, Lord, may this love and faith
be new even today between this betrothed pair;
and since now the engaged couple
approach Your most holy countenance
and worshipfully pray,
then hear them from Your throne
and grant, for our pleasure,
what is good and happy for them, as reward.

Resources