3. Wohl dir, Gott hat an dich gedacht

  • Alto
  • Tenore
  • Continuo: Violone + Organo

German Text

Wohl dir, Gott hat an dich gedacht,
O Gott geweihtes Eigentum;
Der Heiland lebt und siegt mit Macht
Zu deinem Heil, zu seinem Ruhm
Muß hier der Satan furchtsam zittern
Und sich die Hölle selbst erschüttern.
Es stirbt der Heiland dir zugut
Und fähret vor dich zu der Höllen,
Sogar vergießet er sein kostbar Blut,
Daß du in seinem Blute siegst,
Denn dieses kann die Feinde fällen,
Und wenn der Streit dir an die Seele dringt,
Daß du alsdann nicht überwunden liegst.
—Der Liebe Kraft ist vor mich ein Panier

Zum Heldenmut, zur Stärke in den Streiten:
Mir Siegeskronen zu bereiten,
Nahmst du die Dornenkrone dir,
Mein Herr, mein Gott, mein auferstandnes Heil,
So hat kein Feind an mir zum Schaden teil.—
Die Feinde zwar sind nicht zu zählen.
—Gott schützt die ihm getreuen Seelen.—
Der letzte Feind ist Grab und Tod.
—Gott macht auch den zum Ende unsrer Not.—

English Translation

Happiness to you, God has thought of you,
o sanctuary dedicated to God;
the Savior lives and conquers with power
to your welfare, to your glory
Satan must fearfully tremble here
and hell itself quake.
The Savior dies for your sake
and journeyed for you to hell,
for this He poured out His precious blood,
so that you might triumph in His blood,
since this can defeat the enemy,
and when the battle presses on you to your soul,
then you would not lie defeated.
—The power of love is a banner before me

for heroic courage, for strength in the battle:
to prepare a crown of victory for me,
You have put on the crown of thorns,
my Lord, my God, my resurrected Salvation,
so that no enemy can harm a piece of me.—
The enemies, however, are innumerable.
—God protects the souls faithful to Him.—
The ultimate enemy is the grave and death.
—God made even these to end our suffering.—

Resources

Similar Texts (Beta)