Carl Philipp Emanuel Bach
1771

4. Und er ging hinaus, nach seiner Gewohnheit

  • Evangelist + Jesus (Basso)
  • Continuo

German Text

Evangelist
Und er ging hinaus, nach seiner Gewohnheit, an den Ölberg. Es folgten ihm aber seine Jünger nach an denselbigen Ort. Und als er dahin kam, sprach er zu ihnen:

Jesus
Betet, auf dass ihr nicht in Anfechtung fallet!

Evangelist
Und er riss sich von ihnen bei einem Steinwurf, knieete nieder, betete und sprach:

Jesus
Vater, willt du, so nimm diesen Kelch von mir. Doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe.

Evangelist
Es erschien ihm aber ein Engel vom Himmel und stärkete ihn. Und es kam, dass er mit dem Tode rang und betete heftiger. Es ward aber sein Schweiß wie Blutstropfen, die fielen auf die Erde. Und er stund auf von dem Gebet und kam zu seinen Jüngern und fand sie schlafen vor Traurigkeit und sprach zu ihnen:

Jesus
Was schlafet ihr? Stehet auf, wachet und betet, auf dass ihr nicht in Anfechtung fallet!

English Translation

Evangelist
And he came out, and went, as he was wont, to the mount of Olives; and his disciples also followed him. And when he was at the place, he said unto them:

Jesus
Pray that ye enter not into temptation!

Evangelist
And he was withdrawn from them about a stone’s cast, and kneeled down, and prayed, saying:

Jesus
Father, if thou be willing, remove this cup from me: nevertheless not my will, but thine, be done.

Evangelist
And there appeared an angel unto him from heaven, strengthening him. And being in an agony he prayed more earnestly: and his sweat was as it were great drops of blood falling down to the ground. And when he rose up from prayer, and was come to his disciples, he found them sleeping for sorrow, and said unto them:

Jesus
Why sleep ye? rise and pray, lest ye enter into temptation!

Notes

Biblical passages taken from the King James Version.

Resources

Similar Texts (Beta)