Carl Philipp Emanuel Bach
1758

46. Bußlied

  • Voice · D4 – F#5
  • Keyboard: Fortepiano / Harpsichord / Clavichord

German Text by Christian Fürchtegott Gellert

  1. An dir allein, an dir hab ich gesündigt
    und übel oft vor dir getan.
    Du siehst die Schuld, die mir den Fluch verkündigt;
    sieh, Gott, auch meinen Jammer an!

  2. Dir ist mein Flehn, mein Seufzen nicht verborgen,
    und meine Tränen sind vor dir.
    Ach Gott, mein Gott, wie lange soll ich sorgen?
    Wie lang entfernst du dich von mir?

  3. Herr, handle nicht mit mir nach meinen Sünden,
    vergilt mir nicht nach meiner Schuld.
    Ich suche dich, lass mich dein Antlitz finden,
    du Gott der Langmut und Geduld.

  4. Früh wollst du mich mit deiner Gnade füllen,
    Gott, Vater der Barmherzigkeit.
    Erfreue mich um deines Namens willen,
    du bist ein Gott, der gern erfreut.

  5. Lass deinen Weg mich wieder freudig wallen,
    und lehre mich dein heilig Recht,
    mich täglich tun nach deinem Wohlgefallen;
    du bist mein Gott, ich bin dein Knecht.

  6. Herr, eile du, mein Schutz, mir beizustehen,
    und leite mich auf ebner Bahn.
    Er hört mein Schrein, der Herr erhört mein Flehen
    und nimmt sich meiner Seelen an.

English Translation

  1. Against you alone, against you have I sinned and done wickedness before you often. You behold my guilt, which foretells my curse; behold, O God, my lamenting as well!

2. My cries, my sighs are not hidden from you,
and my tears are before you.
Alas, God, my God, how long shall I be troubled?
How long will you be distant from me?

  1. Lord, do not deal with me according to my sins;
    do not reward me according to my guilt.
    I seek you; let me find your countenance,
    O God of patience and forbearance.

  2. Once you wished to fill me with your grace,
    O God, Father of mercy.
    Bring me joy for your name’s sake;
    you are a God who willingly delights.

  3. Let me once again follow your path with joy,
    and teach me your sacred law,
    let me act daily according to your pleasure;
    you are my God; I am your servant.

  4. Lord, hasten, my protector, to stand by me,
    and lead me on an even path.
    He hears my cries; the Lord hears my prayers
    and takes my soul to himself.

Resources