Carl Philipp Emanuel Bach
1774

8. Der 23. Psalm

  • Voice · E4 – A5
  • Keyboard: Fortepiano / Harpsichord / Clavichord

German Text by Johann Andreas Cramer

  1. Gott ist mein Hirt!
    Im Schatten seiner Güte
    singt mein laut jauchzendes Gemüte
    und dankt, weil mir nichts mangeln wird.

  2. Er führet mich
    auf ewig grüne Weiden.
    Hier blühen mir die reinsten Freuden
    und meine Seele sättigt sich.

  3. Er tränket sie,
    wenn Hitz und Durst sie schwächen
    aus frischen angenehmen Bächen,
    und meine Seel erschöpft sie nie.

  4. Wenn er gebeut,
    muss aller Sturm sich legen.
    Er führt mich seines Namens wegen
    den Fußsteig der Gerechtigkeit.

  5. Mit dir will ich
    in finstern Tälern wallen!
    Ich fürchte nichts; ich kann nicht fallen!
    Du bist mein Stab; des tröst ich mich.

  6. Du rufest mich,
    damit ich mich erfrische,
    zu deinem wundervollen Tische,
    und meine Feinde quälen sich.

  7. Herr, du bist mein,
    und dein ist meine Seele!
    Du salbst mein Haupt mit deinem Öle;
    du schenkst, du schenkest mir voll ein!

  8. Mir folgt dein Heil;
    so lang ich auf der Erde,
    Herr, deinen Namen preisen werde,
    sei deine Vaterhuld mein Teil!

  9. Hier ruh ich gern
    in Gottes Heiligtume,
    der Ruhestatt von seinem Ruhme;
    einst wohn ich ewig bei dem Herrn!

English Translation

  1. God is my Shepherd!
    In the shade of his goodness
    my loudly rejoicing spirit sings
    and gives thanks, since I lack for nothing.

  2. He leads me
    on eternally verdant pastures.
    Here the purest joy blooms for me,
    and my soul is satisfied.

  3. He quenches those
    who are weakened by heat and thirst
    with fresh, pleasant streams,
    and my soul will never deplete them.

  4. When he commands,
    every storm must subside.
    He leads me, for his name’s sake,
    upon the footpath of righteousness.

  5. With you I will
    journey through the dark valleys!
    I fear nothing; I cannot fall!
    You are my staff; in this I am comforted.

  6. You call me
    to refresh myself
    at your miraculous table,
    and my enemies quake.

  7. Lord, you are mine,
    and yours is my soul!
    You anoint my head with your oil;
    you present me with abundance!

  8. Your blessing follows me;
    as long as I am on the earth,
    Lord, may your name be praised,
    may your fatherly mercy be my portion!

  9. Here I will gladly rest
    in God’s sanctuary,
    the dwelling place of his glory;
    one day I will live forever with the Lord!

Resources