Wq 231
  • Carl Philipp Emanuel Bach

Freudenlied. Auf die Wiederkunft des Herrn Dr. C.

  • Wq 231:
  • Lied + Trio · G major · 2/4 · 24 measures
  • Fröhlich
  • Soprano I · G4 – G5
  • Soprano II · E4 – E5
  • Bass · C3 – D4

German Text

  1. Er lebt! Ihm tönen unsre Lieder.
    Gesund und heiter kam er wieder,
    der Mann, der unsern Seelen wert.
    Er ging dahin aus unserm Kreise,
    wir wünschten Glück ihm zu der Reise,
    und unsre Wünsche sind erhört.

  2. Heil Dir! Dich grüßet unsre Seele
    nicht ferne mehr an jener Quelle,
    aus der dir neues Leben floss.
    Nah bist du unsern frohen Blicken,
    du eilst mit freudigem Entzücken
    daher in deiner Gattin Schoß.

  3. Gegrüßt von allen, die dich kennen,
    die Gatten dich und Vater nennen,
    trittst du in unsern Kreis zurück.
    Dir wünscht, benetzt mit Freudezähren
    bei deinem glücklich Wiederkehren,
    wer redlich denkt, das beste Glück.

  4. Du kömmst und schenkst Dich uns von Neuem,
    die wir des schönen Bunds uns freuen,
    der unsre Herzen längst vereint.
    Heil Dir! Steig auf der Lebensleiter
    gesund und fröhlich immer weiter
    zur höchsten Stufe, edler Freund!

  5. Gestärkt mit neu geschaffnen Kräften
    zu deinen hohen Amtsgeschäften
    stehst du zu unsrer Freude da.
    Sei uns gegrüßt mit Jubellieder,
    ein sanftes Echo hallt sie wieder:
    Dir wünschet Glück Hammonia.

  6. Nie wieder künftig ihr von Weitem
    und sei bis in den spätsten Zeiten
    ihr treuer Arzt, stets warst du’s ja.
    Es müssen deinen künft’gen Tage
    sanft, heiter lächeln ohne Klage,
    bis du der höchsten Stufe nah.

English Translation

  1. He lives! Let our songs celebrate him.
    Healthy and happy he returned,
    the man dear to our souls.
    He went away from our circle,
    we wished him a happy journey,
    and our wishes were heard.

  2. Hail to you! Our souls greet you
    no longer distant from that spring,
    whence for you new life flowed.
    You are close to our happy gazes;
    you hasten, with a joyful thrill,
    into your wife’s embrace.

  3. Greeted by all who know you,
    who call you husband and father,
    you join our circle once more.
    Bedewed with tears of joy
    upon your happy return, you give
    your best wishes to those who regard you well.

  4. You come and present yourself to us anew,
    as we rejoice in the lovely fellowship,
    which has long since united our hearts.
    Hail to you! Climb up life’s ladder,
    healthy and happy, ever farther
    to the highest rung: noble joy.

  5. Strengthened with newly created powers
    for your lofty duties,
    there you stand, to our delight.
    Be greeted by us with jubilant songs,
    which a soft echo reflects:
    Hammonia [Hamburg] wishes you joy.

  6. In the future, never be far from them,
    and until the very latest times
    be their faithful doctor, as you have always been.
    May your future days be
    gentle, cheerfully smiling, free from complaints,
    until you reach the highest step.

Resources